Japanischer Yen-Ausblick: Vorsicht vor Währungsinterventionsniveaus

Wir wissen, dass der Ausblick des Yen eine große Sache ist, da eine der größten Sorgen für den USD darin besteht, ob die US-Notenbank ihren Konjunkturplan trotz sinkender Arbeitslosenquoten und steigender BIP-Zahlen beibehalten kann oder nicht. Was viele von uns jedoch nicht verstehen, ist, dass dies Auswirkungen auf unsere Kaufkraft haben wird.

Wenn Sie die jüngsten Entwicklungen auf wirtschaftlicher Ebene verfolgt haben, haben Sie von der Ankündigung der japanischen Regierung gehört, in den kommenden Monaten weitere 100 Milliarden Yen zu kaufen, um ihre Währung zu stützen. Dieser Schritt wurde unternommen, um die Wirtschaft zu unterstützen und weitere wirtschaftliche und politische Turbulenzen in Japan zu vermeiden. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass die US-Notenbank diesen Plan ernst nimmt, was bedeutet, dass dieser Schritt zu einer weiteren Abschwächung des Dollars führen wird.

Wenn Sie den japanischen Yen handeln möchten, sollten Sie sich vor diesen Interventionsstufen hüten. Wie wir bereits besprochen haben, wird die japanische Regierung nicht in der Lage sein, 100 Milliarden Yen mehr zu kaufen, was einem Kauf von etwa 1,5 Billionen US-Dollar entspricht.

Selbst wenn die US-Notenbank der Ansicht ist, dass sie ihre eigene Währung weiter aufkaufen muss, wird dies der Wirtschaft wenig helfen, da dies die Situation der USA in Bezug auf die Anzahl der Arbeitsplätze und das Wirtschaftswachstum von nur verschlimmern wird das Land. Wenn Sie also in den japanischen Yen investieren möchten, sollten Sie einige Dinge beachten.

Zum Beispiel werden viele Leute denken, dass das Ziel der japanischen Regierung hier darin besteht, den Preis ihrer Währung so zu erhöhen, dass der US-Dollar steigt, wodurch sich die US-Wirtschaft schneller erholt und der US-Dollar an der Spitze der wirtschaftlichen Nahrung bleibt Kette. Dies ist jedoch nicht wirklich der Fall, was bedeutet, dass die japanische Regierung hier nicht beabsichtigt, den US-Dollar zu schwächen, sondern seinen Wert tatsächlich zu stärken.

Tatsächlich wurde dies sowohl von japanischen Beamten als auch von Ökonomen vorgeschlagen, die glauben, dass ein schwacher US-Dollar bedeutet, dass sich die US-Wirtschaft schneller erholen kann und dass dies zu einem größeren Wachstum des Landes führen wird. Dies bedeutet, dass das Land mit dem Rückgang des Yen auch von der Abwertung profitieren wird, da es den Wert seiner Währung steigern und damit seiner eigenen Wirtschaft einen Schub geben kann.

Dies bedeutet auch, dass das Land, wenn es in der Lage ist, eine stabile Wirtschaft aufrechtzuerhalten, die Bank von Japan dabei unterstützen kann, weiterhin mehr Yen zu kaufen, was wiederum bedeutet, dass es das Potenzial hat, den japanischen Yen noch weiter zu stärken und zu verdienen seinen Weg in einen stärkeren Wechselkurs gegenüber dem Dollar. Darüber hinaus bedeutet ein stärkerer Yen auch, dass das Land mehr US-Dollar kaufen kann und den nötigen Schub liefert, um andere Wirtschaftsbereiche wie Landwirtschaft und Tourismus anzukurbeln.

Wenn Sie also mehr darüber erfahren möchten, wie Sie in japanische Yen investieren können und wie sich dies auf den US-Dollar auswirkt, ist es wichtig zu verstehen, dass die Aussichten ein wichtiges Thema sind. Möglicherweise möchten Sie auch auf andere Ankündigungen achten, z. B. von der japanischen Zentralbank, sowie auf Nachrichten aus anderen Ländern.

Wenn Sie darüber nachdenken, in den japanischen Yen zu investieren, sollten Sie bedenken, dass Sie keine Entscheidung darüber treffen sollten, bis Sie einige Informationen über das Land gesammelt und Zeit gehabt haben, mit Menschen zu sprechen, die dort gelebt oder gearbeitet haben. Dies liegt daran, dass es wichtig ist, dass Sie die richtigen Informationen sammeln und verstehen, wie die japanische Kultur funktioniert und worum es in der Wirtschaft des Landes geht.

Bevor Sie also in den japanischen Yen investieren, sollten Sie sich die Zeit nehmen, Informationen über das Land zu sammeln und sicherzustellen, dass Sie wissen, was Sie erwartet. und was zu vermeiden.

Tatsächlich erhalten Sie die richtigen Informationen, wenn Sie die Website der Nikkei-Handelskammer in Japan besuchen und mit Menschen sprechen, die im Land leben und arbeiten. Tatsächlich können sie Ihnen viel über den Zustand der Wirtschaft und darüber erzählen, wie sie in Zukunft aussehen wird.

AVM Traders in Deutschland