Erholung des AUD / USD-Kurses im Fokus, wenn RSI das Kaufsignal anzeigt

Da die Erholung des AUD / USD-Kurses keine Anzeichen für eine Abflachung zeigt, fällt es den Anlegern schwerer, zwischen einer sicheren Investitionsmöglichkeit und einer potenziellen Geldgrube zu unterscheiden. Obwohl dies kaum ein neues Phänomen ist, ist es besonders akut in Bezug auf die Region Asien-Pazifik, in der so viele verschiedene wirtschaftliche Faktoren beteiligt sind.

Als beispielsweise der japanische Nikkei-Index am Donnerstag zum ersten Mal seit März 2020 sprang, waren viele überrascht, wie schnell er einen Höhepunkt erreichte und wie schnell er nach dem Ende der Sitzung wieder in Richtung Trend zurückfiel. Aber Japans Wirtschaft ist nicht der einzige Ort, der nach der Katastrophe von Fukushima Probleme hat. Tatsächlich sind die Folgen der Katastrophe in der gesamten Region zu spüren, da die Befürchtungen eines erhöhten Strahlungsniveaus und weiterer Leckagen in den Köpfen der Anleger aufkommen.

Da immer mehr japanische Unternehmen aufgrund der Katastrophe ihre Geschäftstätigkeit einstellen und ihre Expansionspläne überdenken, dürfte die Erholung des AUD / USD-Kurses auf absehbare Zeit bestehen bleiben. Der Markt stand aufgrund der Katastrophe von Fukushima bereits unter Druck, aber erst als die Anleger erkannten, dass der aktuelle Aufwärtstrend noch einige Zeit intakt bleiben konnte, geriet der Devisenmarkt in ein Rätsel.

Jetzt stellen die Anleger jedoch fest, dass sie eine fundierte Einschätzung darüber abgeben können, wohin der Rest der Region gehen wird, indem sie den Nikkei im Auge behalten, der immer noch Stärke zeigt und zweifellos Auswirkungen auf andere Wirtschaftsindikatoren in Japan hat und in der gesamten Region. Es ist daher wahrscheinlich, dass der Markt im Fokus bleibt, was für einige Anleger gewöhnungsbedürftig sein könnte.

Das Interesse am japanischen Markt dürfte jedoch der Hauptgrund dafür sein, dass sich der Markt weiterhin auf die Krise konzentriert. Da dieses Land Schwierigkeiten hat, seine Rolle in der Region zu bestimmen und wie es auf die erneuten Ambitionen seines Nachbarn reagieren soll, werden die Anleger die Reaktion der japanischen Regierung genau beobachten. Da der Nikkei positive Gewinne erzielt, werden viele Händler wahrscheinlich Long-Positionen halten.

Das Problem für diejenigen, die in die Erholung des AUD / USD-Kurses investiert haben, ist, dass es wenig Unterstützung oder Widerstand gibt, was auf eine Richtungsumkehr hindeutet. Da der Yen nur zwei Prozent von einem 20-Jahres-Hoch gegenüber dem US-Dollar entfernt ist und keine Anzeichen einer Stabilisierung in Sicht sind, ist es unwahrscheinlich, dass Anleger in die Lage versetzt werden, eine Short-Position zu eröffnen, und der Markt wird dies wahrscheinlich tun bleiben im Fokus, solange der Yen gegenüber dem US-Dollar schwach bleibt.

Glücklicherweise ist die Volatilität zwar auf absehbare Zeit ein Risiko für diese Währung, aber weit entfernt von den bärischen Bedingungen, die in den letzten Monaten auf diesen volatilen Finanzmärkten vorherrschten. Da die Währung jetzt Gewinne über ihren vorherigen Tiefstständen aufweist, ist es unwahrscheinlich, dass diese Investitionsmöglichkeit jemals versiegt, und diejenigen, die längere Positionen platziert haben, hätten ernsthafte Gewinne erzielen können, wenn sie früh eingestiegen wären.

Möglicherweise besteht die einzige Sorge bei der Erholung des AUD / USD-Kurses darin, dass Anleger dazu neigen, sich aus dem Markt zurückzuziehen, bevor er seinen Höhepunkt erreicht. Während der Nikkei weiter steigt, wird die Währung zum sprichwörtlichen Strohhalm, der dem Kamel den Rücken bricht. Wenn die Anleger in Erwartung des Aufwärtstrends der Währung mit dem Dumping beginnen, könnte dies denjenigen Schwierigkeiten bereiten, die auf die Gelegenheit gewartet haben, aus der Währung auszusteigen Markt.

Wie bereits erwähnt, war die Volatilität der Hauptgrund für die Wiederbelebung des AUD / USD-Kurses, und in diesem Fall scheint Stabilität der Schlüssel zu sein. Obwohl es auf absehbare Zeit mehr Verluste als Gewinne geben wird, werden diejenigen, die auf den Durchbruch der Währung gewartet haben, wahrscheinlich sehen, was in der Vergangenheit gefehlt hat: ein Basisniveau, das die Aufwärtsdynamik der Währung unterstützen kann.

Solange die Banken in Südostasien weiterhin ihre Karten in der Nähe ihrer Brust spielen und sich weigern, Details über die Lebensfähigkeit des Bhat (Bhutan) zu teilen, könnte das Land ein Ort sein, an dem ausländische Investoren von den USA verbrannt werden Preis. Schwankungen zu einer Zeit, in der die Währung noch so schwach ist.

AVM Traders in Deutschland