Binance investiert nicht bekannt gegebene Summe in indonesische Krypto-Börse

Eine Binance-Handelsplattform, die heute eine der weltweit führenden und beliebtesten Plattformen für den Austausch von Kryptowährungen ist, hat kürzlich eine unethische und nicht konforme Anwendung bestehender Vorschriften angekündigt, indem nicht bekannt gegebene Einnahmen für Investitionen in den indonesischen Krypto-Austausch verwendet werden. Diese Nachricht machte es für Investoren und die Community unmöglich, Binance zu vertrauen, da es an Transparenz und Sicherheit mangelt. Die Tatsache, dass Binance nicht an beliebten Börsen wie Poloniex oder Bittrex notiert ist, die oft als vertrauenswürdige Websites angesehen werden, macht seine Handelsplattform umso riskanter. Wie kann man eine so gefährliche Situation vermeiden?

Wenn Sie anonym bleiben möchten, sollten Sie online gehen und mehr über die Erfahrungen anderer Händler auf dem Markt erfahren, bevor Sie Ihr Geld bei Binance riskieren. Lesen Sie die Bewertungen der Benutzer über die Plattform, um die Probleme anderer Händler identifizieren zu können. Stellen Sie bei dieser Überprüfung fest, ob im technischen Teil Probleme vorliegen oder nicht.

Es ist wichtig, dass Sie sich etwas Zeit nehmen, um die Plattform zu verstehen, bevor Sie Ihr Geld in sie stecken oder ein Investor in einen solchen anonymen Händler werden. Sie müssen wissen, ob die Plattform benutzerfreundlich ist oder nicht. Die Benutzeroberfläche ist sehr einfach, aber es reicht immer noch nicht aus, um Fehler zu vermeiden und keine Ahnung zu haben, was Sie tun. Obwohl es viele Benutzer von Binance gibt, die ziemlich aktiv sind und dafür bekannt sind, sehr gut zu handeln, gibt es dennoch einige Leute, die Erfahrungen mit Betrug gemacht haben und Probleme mit Binance haben.

Es ist wichtig zu wissen, ob die Website seriös und vertrauenswürdig ist, damit Sie entscheiden können, ob sich die Website lohnt oder nicht. Die hohen Gebühren, die von der Plattform erhoben werden, um sie legitim zu halten, sind ein sehr wichtiger Faktor, um zu bestimmen, ob Sie ihr vertrauen können oder nicht. Denken Sie daran, dass für die Website eine niedrigere Gebühr erforderlich ist, um an einer großen Börse notiert zu werden, wenn Sie diese als Investition in bar einzahlen müssen.

Das Zahlungssystem von Binance ist mit keiner internationalen Bank verbunden, was es für Sie sehr riskant macht. Es gibt Berichte, dass einige Anleger ihre Investition in die Marge verloren haben. Das Abheben des Geldes von Binance, um Ihre Marge zu zahlen, ist keine gute Idee, da Sie möglicherweise den gesamten Betrag für das Abheben verlieren, wenn die Plattform nicht legitim ist.

Die Sicherheit der Binance-Handelsplattform wird nicht garantiert, da sie nicht an anderen Online-Börsen notiert ist. Riskieren Sie Ihr Geld nicht auf der Plattform, auch wenn die Gebühren niedrig sind. Vertrauen Sie der Website nicht als Ihren sicheren Hafen, wenn es um Finanzinvestitionen geht.

Das Hauptproblem bei Binance ist, dass es nicht reguliert ist, was es zu einem gefährlichen Ort für Menschen macht, die nicht die Erfahrung im Investieren haben. Die Transparenzpolitik der Börse, die nur die Fakten über bestimmte Handelspaare enthält, würde es Ihnen sehr leicht machen, die Fehler von Händlern zu erkennen, aber es würde Ihnen dennoch nicht helfen, sich vor den erfahrenen zu schützen, die nicht zögern würden, Sie zu betrügen . Die mangelnde Regulierung auf der Website erschwert es Ihnen auch, festzustellen, ob die Website wirklich zuverlässig ist oder nicht.

Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, dass Sie vermeiden, Ihr Geld in unregulierte und verdächtige Plattformen zu stecken, und niemals alle Investitionen in eine Site riskieren, die Sie noch nie zuvor ausprobiert haben. Es wird daher empfohlen, dass Sie eine bekannte und seriöse Plattform wählen, auf der Sie sich bei Ihren Investitionen sicher und geborgen fühlen können.

Weitere Informationen auf der Website FIBO Group

AVM Traders in Deutschland